Sigma Free Gift Banner

Freitag, 10. März 2017

Meine neuen Pinsel

Hallo ihr Lieben,

heute soll es um meine neuen Lieblingspinsel gehen.

Ich habe mir vor einiger Zeit meine ersten Chanel-Pinsel  Nr. 2 gekauft bei dem Online-Shop iParfümerie (mittlerweile https://www.notino.de) und habe mich verliebt.






Diesen habe ich zum Auftragen von Bronzer-Puder genutzt. Als ich auf die Idee kam diesen auch für meinen Chanel-Bronzer auszuprobieren. Gesagt, getan -  es hat super geklappt. Der Pinsel nimmt genau die richtige Menge an Produkt auf und verteilt diese auch gut auf die Haut und verarbeitet es ebenfalls toll.

Der Preis liegt bei ca. 48 €. Nicht sehr günstig, aber es lohnt sich!

Die anderen Zugänge aus der Chanel-Reihe sind

Pinsel Nr. 4 - Blush (meine grooooooße Liebe), Preis liegt bei ca. 38 €.






Seit dem ich diesen Pinsel habe, nutze ich keine anderen Blush-Pinsel mehr. Mit dem Pinsel muss man etwas aufpassen, bei gut pigmentierten Blushes nimmt der Pinsel eine zu große Menge an Produkt auf und ich klopfe das Produkt, das zu viel ist auf dem Handrücken ab bevor ich damit an meine Wangen geh. Hab aus meinem Fehler gelernt.

Das nächste von mir begehrte Stück aus der Chanel-Reihe ist der Pinsel Nr. 1 - Powder preislich liegt er bei ca. 49 €.






Dieser ist rund gebunden und fest genug um die richtige Menge Produkt aufzunehmen aber so, dass man nicht aussieht, als wäre man in einen Pudertopf gefallen. Ich kann ihn mir sehr gut mit dem Losen Puder von Chanel gut vorstellen, habs aber noch nicht ausprobiert. - Wird mein nächstes Projekt ;)

Als nächstes hat der Pinsel Nr. 6 - Foundation nachgezogen. Dieser liegt preislich bei ca. 34 €






Dieser ist wie alle bzw. die meisten Foundation-Pinsel flachgebunden bis auf das ich mit ihm super klar komme. Ich hatte mir bereits einen von Sigma in der Art gekauft und dieser hat alles in Streifen aufgetragen und verteilt. Was beim Chanel-Pinsel nicht der Fall ist.

Und zu guter Letzt durften auch noch 2 der Lidschatten-Pinsel bei mir einziehen.
Als erstes war der Pinsel Nr. 19 - Eyeshadow Blender mit seinen knapp 31€ an der Reihe.






Wie man sehen kann ist er rund gebunden und hat die weißen Ziegenhaare wie man diese von MAC 217er Pinsel her kennt. Nur dass der Pinsel von Chanel etwas kürzere Borsten hat.  Er nimmt sehr gut Produkt auf und man kann mit ihm sehr gut das Produkt einarbeiten und verblenden sowie aufbauen. Ich würde ihn als einen Allrounder bezeichnen.

Das Schluss-Licht bilder der Pinsel Nr. 15 - Small Eyeshadow mit knapp 29€.





Er ist flach gebunden und ist am Ende abgerundet. Ich finde man kann ihn super zum Auftragen und verblendet nutzen. Er eignet sich super für kleinere Augen und auch zum kleinere Partien zum bearbeiten.


Mein Fazit zu den Pinseln ist Folgender: Die Pinsel, die in meinem Besitz sind,  außer der Foundation-Pinsel sind aus Naturborsten. Somit sind sie nichts für Leute die sehr drauf achten, dass die Pinsel aus Synthetik-Borsten bestehen. Und ebenso sind diese nichts für den kleinen Geldbeutel. Aber wer großen Wert auf hochwertige Pinsel legt und dafür auch gerne mal mehr hinblättert, der kann sich diese ohne zweimal nach zudenken zugreifen.

Nach dem Saubermachen/ Waschen behalten die Pinsel ihre Form bei und fransen nicht aus. Ebenfalls konnte ich auch kein Haare lassen feststellen, was ebenfalls für die Pinsel spricht.

Alles in Allem sind das tolle Pinsel und ich will sie nicht mehr missen.

Das wars von mir für heute ich wünsche euch allen einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.

Xoxo, Xeni


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen